f m
Copyright © 2019 cuviba

Deutsches Qualitätsbündnis Sepsis

cuviba ist stolzer Partner des Deutschen Qualitätsbündnisses Sepsis (DQS).

Auf dieser Seite finden die Teilnehmer des DQS Informationen zu

 Ergänzende Informationen zu allen Themen finden Sie auf den Seiten des DQS im Mitgliedsbereich. Die Login-Informationen hierfür erhalten Sie als Teilnehmer direkt beim DQS.

 

I Hinweise zum Datenversand

Einige Hinweise und Details finden Sie hier:

  • Hinweise zum Datenversand
  • Sie können die pseudonymisierten und verschlüsselten Daten
    • per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden oder 
    • auf upload.cuviba.com hochladen (1234asdf!"§$)

 

 

 

II Pseudonymisierung

Sie (Teilnehmer des Deutschen Qualitätsbündnisses Sepsis) senden uns (cuviba) vertragsgemäß pseudonymisierte §21-Daten Ihrer Häuser. Sie können dafür

  • a) eigene Konzepte/Algorithmen/Programme Ihres Hauses verwenden (leicht)
  • b) den CryptoWizard von 3M verwenden (leicht)
  • c) oder Sie führen benutzen OpenPseudonymiser (etwas aufwändiger).

 

II.a Eigene Systeme

Falls Ihr Haus eigene Software zur Pseudonymisierung hat oder falls Ihr Krankenhaus-Informationssystem bereits pseudonymisierte Daten exportieren kann, können Sie direkt die pseudonymisierten Dateien verschlüsseln und an cuviba senden.

 

II.b CryptoWizard von 3M

Ein Videotutorial zur Nutzung dieses Programms finden Sie hier (Quelle: DQS). 

Dieses Programm ist eine ausführbare Datei und muss nicht installiert werden.

Wichtig: 3M stellt den CryptoWizard kostenfrei für die Verwendung im DQS zur Verfügung. Dies beinhaltet jedoch keine Funktionsgarantie sowie auch keine zur Verfügungstellung von Support. Bei Problemen mit dem Programm wenden Sie sich bitte direkt an das DQS-Studienkoordinationsbüro.

 

II.c OpenPseudonymiser

Ein weiteres geeignetes Tool zur Pseudonymisierung und zum Entfernen identifizierender Informationen ist der OpenPseudonymiser. Dies ist ein frei verfügbares openSource-Programm der Universität Nottingham, das Sie bei Wahl dieser Option auf Ihrem Computer installieren müssen.

Sie können das Programm nach Login von https://www.openpseudonymiser.org/ herunterladen. Dort finden Sie auch die Dokumentation, den Sourcecode und weitere Informationen.

Zusätzlich stellen wir Ihnen das die benötigten Dateien auch hier zur Verfügung. Entpacken Sie die zip-Datei mit dem Passwort 123456. Die Verschlüsselung der Datei mit einem Passwort soll verhindern, dass Sicherheitssysteme Ihnen den Download der ausführbaren Datei verwehren. 

 

 

III Verschlüsselter Datenaustausch zwischen Teilnehmern und cuviba

Der Kooperationsvertrag der DQS verpflichtet uns, Daten nur verschlüsselt auszutauschen. Wir verwenden daher ein PGP-Kryptographieverfahren mit öffentlichem und privatem Schlüssel. Hier finden Sie die Anleitung und unseren öffentlichen Schlüssel:

Hinweis: Bitte packen Sie mehrere Dateien und auch Ordner in eine .zip-Datei, bevor Sie diese verschlüsseln. Ansonsten kann es vorkommen, dass Dateien nicht bei cuviba ankommen. Wenn Sie Dateien einzeln verschlüsseln ist das vorherige zippen nicht nötig.

Ein Video-Tutorial über die Verschlüsselung finden Sie hier (Quelle: DQS). 

 

 

IV Benchmarking / Online-Reporting

Ein Videotutorial finden zu Benchmarking/online Reporting Sie hier (Quelle: DQS).

Die Webapplikation finden Sie unter dqs.cuviba.com. In der Applikation erhalten teilnehmende Häuser eine Übersicht ihrer risiko-adjustierten Durchschnittswerte. Sie können diese Daten dort für verschiedene Sepsis-Indikatoren mit anderen Häusern und im Zeitverlauf analysieren. 

Teilnehmende Häuser, die Daten an cuviba gesendet haben, erhalten die Login-Daten von cuviba. Falls Sie Ihren Login noch nicht oder nicht mehr kennen, kontaktieren Sie uns bitte.

 

 

V Rücksendung der risiko-adjustierten Einzelfallisten von cuviba an die Häuser

Wenn Sie den Erhalt dieser Liste Ihres Hauses wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.

Aus Datenschutzgründen versenden wir diese Listen nur an vertraglich festgelegte Ansprechpartner der Häuser. Auch diese Listen dürfen nur verschlüsselt übermittelt werden. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie uns Ihren öffentlichen PGP-Schlüssel zukommen lassen (Videotutorial zur Schlüsselgenerierung, Quelle DQS).Wir versenden die mit Ihrem Schlüssel verschlüsselte Liste und Sie können sie mit Ihrem privaten Schlüssel entschlüsseln.

Ein Videotutorial mit Erläuterungen zu den Einzelfalllisten finden Sie hier (Quelle: DQS).

We work with older systems

 

We develop up-to-date solutions

 

We are your link to the future